17:53 / 26. Juli 2015

Sehenswürdigkeiten

Die Verbandsgemeinde Linz ist geprägt von historischen Kleinoden. Burgen, wie die 1365 errichtete Zoll- und Zwingburg Linz, die mittelalterliche Wehranlage Burg Dattenberg oder die Burg Ockenfels, mit einem herrlichen Weitblick auf das Rheintal, bereichern die Orte in der Region und ziehen Touristen von weither an. Wunderschöne alte Fachwerkhäuser sind in fast allen Orten zu finden. Eine besonders interessante Vielfalt befindet sich in der Altstadt der Bunten Stadt Linz. Sie verschönern den Stadtkern, der zudem mit dem historischen, 1517 bis 1527 errichteten Rathaus, das ursprünglich im Erdgeschoss als große Markthalle diente, eine ganz besondere Attraktion zu bieten hat.

Die Region Linz ist katholisch geprägt. Kapellen, die malerisch im oder außerhalb der Orte stehen und imposante Pfarrkirchen sind ehrwürdige Zeugen früherer Zeit. Sehenswert sind unter anderem die Alte Pfarrkirche St. Martin in Linz, die Pfarrkirche St. Nikolas in Ohlenberg oder die Dreifaltigkeitskapelle in Ockenfels, der älteste Kirchenbau in der Gemeinde, der sich zurzeit in Privatbesitz befindet. Typisch für die Region sind der Klapperjunge, die Buttermarktfrau und der Strünzerbrunnen, die alle drei in Linz zu besichtigen sind. Die Brochenbacher Mühle, eine ehemalige Klostermühle und die Anxbacher Gruben, wo entlang des Anxbaches in vergangenen Jahrhunderten Erzbergbau betrieben wurde, kann man auf herrlichen Wanderwegen in St. Katharinen erkunden. Wer sich über das Leben und Arbeiten der hiesigen Bevölkerung in früherer Zeit informieren möchte, kann dies im Bürgermuseum in Vettelschoß tun.

Mehr Informationen

  1. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  2. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  3. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.