18:00 / 26. Juli 2015

Ehrenamt

Das wohl bekannteste bürgerschaftlichen Engagement ist schon sehr lange das in der Freiwilligen Feuerwehr. Aber längst gibt es weit darüber hinaus viele Möglichkeiten, sich zu engagieren, zu helfen und andere zu unterstützen. Ehrenamtsarbeit auch aktiv von den drei Verbandsgemeinden gefördert und gewürdigt. Das Ehrenamt vieler Bürgerinnen und Bürger macht vieles erst möglich, wozu den Kommunen oft das Geld fehlt. Das gilt auch für der Region Linz. Beispiele gibt es viele.

Beispielsweise der Seniorenbeirat, die GemeindecafésBürgerfahrdienst oder „Essen auf Rädern“ wären – ebenso wie die Tafeln oder die freiwillige Feuerwehr, die Sport- oder Karnevalsvereine – ohne ehrenamtliches Engagement nicht zu denken.

Alle kommunal organisierten Strukturen sind eng vernetzt mit den unerlässlichen und zahlreichen ehrenamtlich organisierten Angeboten der Kirchen und Wohlfahrtsverbände etc. Diese ergeben zusammen ein großes „Netzwerk Ehrenamt“ in der Region Linz, das kontinuierlich ausgebaut wird.

Auch hat die Politik die Bedeutung von Ehrenamtlern erkannt. Ein eigener Unterausschuss im Deutschen Bundestag beschäftigt sich mit den Fragen rund um das Thema „Bürgerschaftliches Engagement“.

Gerade jetzt engagieren sich viele in der Flüchtlingshilfe. Sie geben Deutsch-Unterricht oder begleiten Flüchtlinge zu den Ämtern. Ohne ehrenamtliche Helfer wären die sich aus dem Zuzug von Hunderttausenden Flüchtlingen ergebenden Herausforderungen kaum zu bewältigen gewesen. Darin sind sich alle einig.

Wenn Sie sich auch einbringen können und möchten, freut uns dies sehr! Bitte wenden Sie sich gerne an Frau Luzie Schwarz: 02644 / 5601–35

Die Freiwilligen-Börse

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz der Stadt ist für die ganze Verbandsgemeinde eine Meldestelle für Freiwillige entstanden. Das ist eine neutrale Vermittlungsstelle für alle, die sich gern freiwillig engagieren möchten. Außerdem für Vereine, Organisationen und Privathaushalte, die Freiwillige für bestimmte Tätigkeiten suchen. Die Freiwilligen-Börse sucht und vermittelt Menschen in und für freiwillige, ehrenamtliche Tätigkeiten entsprechend ihren persönlichen Möglichkeiten und Wünschen.

Regelmäßige telefonische Sprechzeiten

• Dienstags 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
• Donnerstags 16.00 Uhr - 19.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Waltraud Schmaus
Telefon: 02644 / 5 60 177

 

  1. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  2. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  3. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.